News

Carrera RC Highlights 2012

02.02.2012
„Männer werden zu Jungs, Jungs werden zu Männern“

München/ Salzburg, Januar 2012 – Der Spielzeugmarkt erfordert ein hohes Maß an Kreativität, Flexibilität und ein Gespür für neue Trends – Charakteristika, die das Unternehmen Stadlbauer seit jeher auszeichnen. Bei der Ausweitung seines Produktportfolios durch die Carrera RC-Reihe mit funkferngesteuerten Autos, Booten und Helikoptern setzt der Entwickler die Carrera-Attribute Speed, Qualität, neueste Technologie und maximalen Spielwert gekonnt auf dem Spielwarenmarkt um und befindet sich bereits ein Jahr nach der Produkteinführung auf höchstem technologischen und kreativem Niveau.

 

Alle Modelle aus der Produktreihe Carrera RC sind „Ready to Run“ und überzeugen im Marktsegment der funkferngesteuerten Spielzeugmodelle besonders durch ihre innovativen Features. So werden bei allen RC-Fahrzeugen und RC-Booten Hochleistungs-Li-Ionen Akkus verwendet, die eine lange Lauf- und kurze Ladezeit garantieren. Alle RC-Helikopter sind mit LiPo Akkus ausgestattet, die für eine lange Flugzeit sorgen und damit dem Piloten spektakuläre Flugmanöver ermöglichen.

 

Um weiterhin die Spitzenposition auf dem Markt halten zu können, wurde bei Carrera RC bereits im vergangenen Jahr intensiv weitergetüftelt. Heraus kam die neue Technologie „Servo Tronic“ und eine Flotte an neuen Helikoptern.

 

Highlights

 

2,4 GHz-Digital Proportional

Die mit der Digital Proportionalen Technologie ausgestatteten Boliden sind nicht nur 360° stufenlos steuerbar, sondern reagieren auch auf die kleinste Bewegung des Gashebels. Die 2,4 GHz-Technologie, die in den Modellen im Maßstab 1:10 und 1:12, in den 4-Kanal und 3-Kanal Helis sowie im Ferrari Boot Arno XI zu finden ist, ermöglicht ein frequenzunabhängiges und zeitgleiches Fahren von 16 oder mehr RC-Modellen.

 

Für die optimale Steuerung bei den „Ready to Fly“-Modellen Sky Hunter, Red Eagle und Spider Fox ist ein 4-Kanal-System sowie das integrierte Gyro-System verantwortlich, welches eine automatische Stabilisierung in der Luft garantiert. Die Technologie ermöglicht die Steuerung in alle Richtungen und lässt selbst Schräg-Schwenkungen zu. Anders sieht es bei Green Chopper aus – das 3-Kanal-System vereinfacht die Flugtechnik und ermöglicht auch ungeübten Piloten voll durchzustarten und abzuheben.

 

Eines haben aber alle 2,4 GHz-Digital Proportionalen Action-Racer und Flugkünstler gemein – lange Fahr- und Flugzeiten, kurze Ladezeiten und atemberaubende Spitzengeschwindigkeiten.

 

2,4 GHz-Servo Tronic

Das Carrera RC-Jahreshighlight 2012 ist die neue Steuerung „Servo Tronic“. Die vom Hersteller Stadlbauer entwickelte Technik ermöglicht im Gegensatz zu einer Full Function-Steuerung, welche das Fahrzeug nur vorwärts, rückwärts sowie links und rechts steuern lässt, eine mehrstufige Lenk- und Fahrfunktion, mit der ein präziseres Fahren und Lenken möglich ist. Die ersten „Ready to Run“-Modelle mit der neuen Servo Tronic-Technologie sind unter anderem der Jeep Wrangler Rubicon mit Power Seilwinde, die Big Mamba, der Fire Fighter, der Spy Control und der Red Jumper. Zusätzlich ermöglicht die 2,4 GHz-Technologie bei allen genannten Modellen ein frequenzunabhängiges und zeitgleiches Fahren von bis zu 16 Fahrzeugen.

 

27 MHz

Für ungestörten Fahrspaß bei den 27 MHz-Modellen, zu denen der Speed Phantom, Tuner Chaser, Dark Fighter, Fire Bear, Green Snake, Ghost Challenge und das Küstenwachboot Falshöft gehören, sorgt eine Full Function-Steuerung, mit der die Flitzer vorwärts, rückwärts, geradeaus, rechts und links steuerbar sind. Zusätzlich sind alle „Ready to Run“-Modelle mit einer Auto OFF-Funktion ausgestattet, die eine automatische Abschaltung von Controller und Fahrzeug nach 30 Minuten Stillstand veranlasst. Mit Top Speed geht es dann von den eigenen vier Wänden direkt ins Action-Abenteuer.

 

Lizenzen

Dank vieler Lizenzen bleibt es auch 2012 spannend. So verstärkt der Jeep Wrangler Rubicon das Carrera RC-Sortiment mit herausragenden Fahreigenschaften in jedem Gelände, ganz wie das Original. Darüber hinaus präsentiert sich der Jeep Wrangler Rubicon nicht nur im neuen Design, sondern auch mit neuster 2,4 GHz-Servo Tronic-Technologie. Absolutes Highlight ist die stilechte, voll funktionsfähige integrierte Seilwinde des Geländespezialisten.

 

Aufgrund der Lizenz-Partnerschaft Ford und Citroën gliedern sich gleich zwei Rally-Spezialisten in die Carrera RC-Riege ein – der Ford Fiesta WRC und der Citroën DS3 WRC. Die Affinität zu Speed und Abenteuer ist bei beiden Exemplaren kaum zu übersehen. Die 35 cm langen RC- Modelle erlangen beide eine Höchstgeschwindigkeit von bis zu 21 km/h und stehen den Originalen in nichts nach. Zusätzlich verfügen die neuen Rally-Profis über Front- und Bremslicht.

 

Dank der weltweiten Exklusiv-Lizenz Ferrari erreicht Carrera RC 2012 mit dem Ferrari Boot Arno XI 2012 einen weiteren Höhepunkt. Das Boot verfügt über einen leistungsstarken, wassergekühlten 540er-Motor aus der Edelschmiede Ferrari, der das „Ready to Race“-Modell auf satte 35 km/h beschleunigt.

 

Ein weiterer Lizenzerfolg ist die Kooperation mit der Fassmer Werft GmbH & Co. KG. Mit absoluter Detailtreue ist das 60 cm lange „Ready to Race“-Küstenwachboot Falshöft, das eine stattliche Höchstgeschwindigkeit von 20 km/h erreicht, in der Carrera RC-Produktreihe vertreten.

 

Weitere Informationen finden Sie unter carrera-rc.com sowie in unserem Newsletter.

zurück zur Übersicht